Datenschutz
Unser Datenschutzbeauftragter Klaus Viehöfer

Während die IT-Sicherheit vor Verlust, Missbrauch oder Zerstörung von Daten schützt, stellt der Datenschutz sicher, dass personenbezogene Daten von natürlichen Personen rechtlich korrekt erfasst und verarbeitet werden. Was heißt dies aber konkret für Ihr Vorhaben?

Leistungen

  • Interner Datenschutzbeauftragter
  • Beratung in Projekten
  • Maßnahmenempfehlung

Vorteile

  • Kompetente Ansprechparter im Projekt
  • Sicheres Hosting
  • Sichere Web-Systeme
  • Sichere eShops

Der Datenschutz bewahrt Menschen

Personenbezogene Daten oder Angaben über eine natürliche Person stehen unter dem besonderen Schutz des Gesetzes. Dabei handelt es sich um Daten, die einem Menschen direkt oder indirekt zugeordnet werden können, zum Beispiel Name, Anschrift und Alter. Darüber hinaus gibt es personenbezogene Daten, die besonders schützenswert sind. Hierzu zählen Daten zur Gesundheit, biometrische Daten, genetische Daten, Daten über ethnische Herkunft, zu politischen Meinungen oder zu religiösen Überzeugungen.

Der Datenschutz stellt sicher, dass jeder Mensch selbst entscheiden kann, wem welche seiner personenbezogenen Daten wann zugänglich gemacht werden. Dieses Recht auf informationelle Selbstbestimmung muss durch geeignete technische oder organisatorische Maßnahmen gewährleistet werden. Planen Sie den Relaunch einer bestehenden Website oder eine Neuumsetzung Ihres Internetportals, so beraten wir Sie gerne zu geeigneten Datenschutzmaßnahmen. Datenschutzerklärung, Cookie-Hinweis, Verschlüsselung, Double-OptIn und Löschfristen sind nur einige wenige Themen, die in diesem Zusammenhang betrachtet werden sollten.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie mehr über Datenschutz erfahren möchten! Unser interner Datenschutzbeauftragter berät Sie gerne im Rahmen Ihrer Digitalprojekte.

 

Kerstin Tome ist ihre Ansprechpartnerin wenn sie Lösungen suchen

Jetzt Angebot anfordern

Sie haben eine Frage oder ein konkretes Anliegen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Kerstin Tome

Telefon: +49 6151 39115-11

Datenschutz im Webdesign

Die Umsetzung von Web-Portalen und webbasierten Anwendungen ist unser Tagesgeschäft. Natürlich setzen wir uns in diesem Zusammenhang immer wieder auch mit dem Datenschutz im Webdesign auseinander. Wir behalten Gesetze, Verordnungen und wichtige Gerichtsurteile im Blick und beraten Sie bei Bedarf. Dabei sprechen wir Best-Practice-Empfehlungen aus und verwenden hierbei eine leicht verständliche Sprache.

Tracking

Um das Nutzungsverhalten der Besucher zu verfolgen, sollte ein Tracking installiert sein. Aus Datenschutzgesichtspunkten empfehlen wir Ihnen hierzu, Matomo oder eTracker zu verwenden. Matomo (vormals Piwik) ist der weltweit anerkannte Tracking Standard auf Open Source Basis. Wir hosten Matomo direkt auf Ihrem Webserver und schützen so die Privatsphäre der Besuchenden Ihrer Webseite. eTracker ist eine in Deutschland gehostete kommerzielle Lösung, bei der keine personenbezogenen Daten erfasst werden. Ohne Cookies und ohne Zustimmung (Cookie Banner) ist so eine Nutzungsanalyse möglich. Beide Systeme, Matomo und eTracker, lassen sich sehr gut datenschutzkonform nach aktuellen Maßstäben der EU-DSGVO und auch nach neuesten Urteilen des EUGH einsetzen.

Kontaktformular, Datenbank, Newsletter

Beim Einbau von Kontaktformularen, Datenbanken oder Newslettern beachten wir die Grundsätze privacy by default und privacy by design und helfen Ihnen die Grundsätze des Datenschutzes einzuhalten, indem wir auf Datenvermeidung und Datensparsamkeit achten. Von uns aufgesetzte und betreute Systeme sind optimalerweise so aufgebaut, dass wir selbst keinen Zugriff auf die Daten haben oder - falls sich das nicht vermeiden lässt - nur wenige Administrationsaccounts zugriffsberechtigt sind. Bei der Ausgestaltung von Kontaktformularen beraten wir Sie auch gerne zu Pflichtfeldern in Hinblick auf Datensparsamkeit und Zweckbindung.

Datenbanken passen wir in Hinblick auf Ihre individuellen Anforderungen an. Eine spätere Datenportabilität sollte hierbei von Anfang an mit eingeplant werden. Zugriffsberechtigungen legen wir grundsätzlich so an, dass Nutzer nur Zugriff auf den Teil einer Datenbank erhalten, den sie für ihre jeweilige Aufgabe benötigen.

Bei Newslettern gibt es viele verschiedene Lösungen, die in Frage kommen. Wir bieten Ihnen unter Berücksichtigung relevanter Fragestellungen aus dem Datenschutz die für Sie passende Lösung an. Selbstverständlich achten wir auf Double-OptIn und Datenschutzhinweise bei initialer Anmeldung und trennen Bestandskundendatenbanken von Newsletter-Datenbanken. Bei Newslettern mit eingebauter Erfolgsmessung empfehlen wir, für diese ein zusätzliches Einverständnis der Nutzer einzuholen.

Datenschutz bei ion2s - was können Sie von uns erwarten?

  • Verantwortungsbewusste Entwicklungsteams, die für den Datenschutz sensibilisiert sind und regelmäßig geschult werden
  • Sorgfältige interne Organisation und datenschutzkonforme Prozesse
  • Sicheres Passwortmanagement
  • Priorisierte Prozesse für IT-Sicherheitsvorfälle und Datenpannen
  • Richtlinien zum Datenschutz (Diese umfassen u.a.: Pseudonymisierung, Datenschutz-Folgenabschätzung, Privacy by Design, Mobile Arbeit, Desktopsperre, Passwortsicherheit)
  • Webspezifisches Fachwissen zum Datenschutz

Sie haben besondere Sicherheitsanforderungen, besonders schützenswerte personenbezogene oder anderweitig sensible Daten? - Sprechen Sie uns an, wir analysieren Ihr Risiko und finden eine solide Lösung!

 

Kerstin Tome ist ihre Ansprechpartnerin wenn sie Lösungen suchen

Jetzt Angebot anfordern

Sie haben eine Frage oder ein konkretes Anliegen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Kerstin Tome

Telefon: +49 6151 39115-11

Made with Love in Darmstadt