TB Digital Services (RIO)

Über den Kunden

RIO ist die Digitalmarke der TRATON Group (früher Volkswagen Truck & Bus) und ist verbandelt mit MAN Digital Services. Das Startup deckt mit seiner offenen, herstellerunabhängigen und cloud-basierten Plattform die globale Lieferkette ab: Vom Versender über Spedition und Transportunternehmen, Verlader, Disponent und Fahrer bis hin zum Empfänger. Damit bündelt RIO digitale Lösungen des kompletten Ökosystems Transport & Logistik – und macht am Ende des Tages alles deutlich transparenter und effizienter.

Projektauftrag

Die RIO-Website war auf Basis des kostenpflichtigen Content und Digital Asset Management System Adobe Experience Manager (AEM) realisiert. Für AEM fallen regelmäßig recht hohe Lizenzkosten an. Da der Komplexitätsgrad der Seite auch sehr gut mit TYPO3 abbildbar ist, sollte ein Wechsel auf das lizenzfreie Open Source System erfolgen. Hierzu nahm ion2s eine Neuumsetzung der Website in der TYPO3 LTS-Version 9.5 vor.

Anforderungen

  • Abbildung der kompletten CMS-Funktionalität von AEM in TYPO3
  • Neuumsetzung der Website in der TYPO3 LTS-Version 9.5
  • Mehrsprachigkeit in 24 Sprachen und zwei Regionen
  • Anbindung Salesforce (CRM-System)
  • Übernahme der Inhalte

„Ich hätte nicht gedacht, dass ein kompletter Website Relaunch so gut und ohne irgendwelche größeren Komplikationen ablaufen kann. Ein Hoch auf ion2s, eine wahnsinnig tolle Arbeit! Ihr seid, von allen externen Agenturen mit denen ich in meiner Laufbahn zusammengearbeitet habe, eine der besten. Ich arbeite sehr gerne mit euch zusammen.“

- Jan Wagner, RIO

Lösungen

  • Beratung/ technisches Konzept
  • Programmierung der notwendigen Komponenten in TYPO3
  • Umsetzung der Mehrsprachigkeit in den zwei Regionen Lateinamerika und Europa
  • Migration der umfangreichen Inhalte in 24 Sprachen und zwei Domains
  • Schnittstellenanbindung an das CRM-System "Salesforce" zur Anzeige von Preisen und Kundendaten
  • Schnittstellenanbindung an das Übersetzungsmanagement-System "SDL World Server"
  • Hosting

Ergebnis

  • Reduzierung der laufenden (Lizenz-) Kosten
  • Zeiteinsparungen bei der kundenseitigen Content-Pflege durch eine API-Anbindung an den "SDL World Server". Die zu übersetzenden Inhalte werden via Schnittstelle an eine Übersetzungsagentur übermittelt und nach Übersetzung automatisch wieder in das CMS übernommen. Die mehrfache Content-Pflege in verschiedenen Sprachen entfällt.

Sie haben eine Frage zu unseren Dienstleistungen oder möchten ein Vorhaben besprechen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf! Wir beraten Sie gerne. Erste Ansprechpartnerin für Neukundenanfragen bei ion2s ist:

Kerstin Tome

Mail: kerstin.tomeion2scom
Telefon: +49 6151 39115-11

Made with Love in Darmstadt