Mehr Ordnung im Web mit pooling

pooling hilft seinen Nutzern dabei, die tägliche Informationsflut im Web optimal zu sortieren, indem es intuitives Bookmarking mit einem intelligenten Tag-System kombiniert.

Web-App und Browser-Extension

Entstanden ist pooling, weil uns eine Möglichkeit gefehlt hat, die Menge an Input, die das Internet bietet, besser und vor allem individueller aufzubereiten – so, dass der Nutzer alle für sich relevanten Infos ideal sortieren kann, ohne dass etwas verloren geht. Die Idee für ein Bookmarking-Tool an sich gab's natürlich schon, das Besondere an pooling ist die Kombination: Nutzer können Tags folgen, dazu posten und kommentieren und dadurch über das pooling-Netzwerk kommunizieren. Das alles sowohl über eine Web-App, als auch über eine Browser-Extension.

Fokussierung auf die wesentlichen Features

Die größte Herausforderung lag darin, die Idee auf den Punkt zu bringen und aus den vielen Vernetzungsmöglichkeiten genau die zentralen Funktionen herausfiltern, die tatsächlich gebraucht werden, um die tägliche Arbeit im Web einfacher und übersichtlicher zu gestalten. Um zu diesem Kern zu gelangen, haben wir in zahlreichen Brainstormings und Workshops geprüft und reflektiert, was pooling können soll, einen marktnahen Prototypen entwickelt, Nutzer befragt und immer weiter reduziert und überarbeitet.

pooling ist ein Produkt aus unserem ion2s.lab, das wir mit den Methoden des Lean Product Development entwickelt haben.

Made with Love in Darmstadt