Stakeholder Management

In Ihr Projekt sind viele Stakeholder mit unterschiedlichen Interessen involviert. Sie möchten die anspruchsvolle Koordination und die Kommunikation mit allen Stakeholdern abgeben? Wir unterstützen Sie gerne im Stakeholder Management durch proaktive Betreuung und Koordination aller am Projekt Beteiligten.

Leistungen

  • Identifikation der Stakeholder
  • Agentursteuerung
  • Kommunikation und Dokumentation

Vorteile

  • Transparente Interessen
  • Frühe Problembehandlung

Was ist Stakeholder Management?

Als Stakeholder werden alle Personen, Gruppen, Unternehmen oder andere Institutionen bezeichnet, die von einem Projekt direkt oder indirekt betroffen sind. Dies kann zum Beispiel das Top-Management des beauftragenden Unternehmens sein. Ebenso gehören dazu aber auch die Entscheider sowie die beteiligten Fachabteilungen und die eigene IT-Abteilung auf Kundenseite. Neben der umsetzenden Digitalagentur existieren unter Umständen weitere in das Projekt involvierte Agenturen. In anderen Projekten spielen Anbieter weiterer Softwarekomponenten eine Rolle, die via API an das zu entwickelnde System angebunden werden. Darüber hinaus sind möglicherweise Software-Häuser und weitere Unternehmen oder Freelancer zusätzliche externe Stakeholder.

In der Regel haben all diese Stakeholder ein besonderes Interesse an den Ergebnissen des Projektes. Sie versuchen auf das Projekt in irgendeiner Weise Einfluss zu nehmen. Stakeholder Management dient in dem Zusammenhang dazu, die Bedürfnisse der wichtigsten Interessensgruppen bzw. Stakeholder zu ermitteln und diese bei der Projektplanung und -durchführung zu berücksichtigen.

Warum ist Stakeholder Management wichtig?

Der Erfolg eines Projektes hängt sehr stark davon ab, inwieweit alle beteiligten Stakeholder an gemeinsamen Zielen arbeiten. Um dies zu ermöglichen, ist es unerlässlich, ein hohes Maß an Transparenz aufzubauen. Hierbei unterstützen Stakeholder Management, Anforderungsmanagement und Projektmanagement. So lässt sich sicherstellen, dass alle Anforderungen bekannt sind und gegeneinander priorisiert werden können. Dies ist vor allem dann relevant, wenn Entscheidungen zu treffen sind, aus denen Änderungen des Projektauftrags resultieren. Mit einem effektiven Stakeholder Management erfassen wir die Intension der Stakeholder und begleiten bei der Entscheidungsfindung. So können Sie sicher gehen, dass die Interessen aller internen und externen Stakeholder n der Entscheidungsfindung berücksichtigt werden. Zudem ist es möglich, Projektrisiken frühzeitig zu identifizieren und abzuwenden.

Stakeholder Management ist ein fortlaufender Prozess

Beim Management der Stakeholder geht es in erster Linie darum, eine optimale Grundlage für eine möglichst hohe Transparenz und für eine gute Kommunikation zu schaffen. Zu Beginn eines gemeinsamen Vorhabens erfolgt hierzu eine umfassende Stakeholder Analyse. Hierbei wird dokumentiert, wer die zu involvierenden Interessensträger sind. Im nächsten Schritt der Zusammenarbeit im Projekt gilt es, alle Stakeholder und Stakeholder-Gruppen möglichst umfassend zu verstehen. Dies ist umso wichtiger, wenn es sich um kritische Stakeholder handelt oder solche, die dem Projekt gegenüber negativ eingestellt sind. Was ist ihre jeweilige Intension und Erwartungshaltung an das Projekt? Befürworten sie das Vorhaben oder stehen sie ihm eher kritisch gegenüber? Welche Interessen und Anforderungen haben sie? Was sind ihre Wünsche und was ihre Bedenken? Hierzu sollte ein möglichst umfassendes Verständnis aufgebaut werden. Optimaler Weise lassen sich so bereits recht früh Widerstände auflösen und Missverständnisse klären.

Transparente Information und Kommunikation

Im weiteren Projektverlauf unterhalten wir eine transparente und verlässliche Kommunikation. Alle relevanten Informationen sind für die jeweiligen Stakeholder jederzeit frei zugänglich. So entsteht in den Projekten eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit der Stakeholder auf kollaborativer Basis. Sie werden früh in Entscheidungsprozesse involviert und können bei Bedarf Einwände erheben oder wertvollen Input liefern. So lassen sich Widerstände früh abbauen. Statt dessen entsteht eine gute Beziehung zu allen Stakeholdern.

Sie haben eine Frage zu unseren Dienstleistungen oder möchten ein Vorhaben besprechen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf! Wir beraten Sie gerne. Erste Ansprechpartnerin für Neukundenanfragen bei ion2s ist:

Kerstin Tome

Mail: kerstin.tomeion2scom
Telefon: +49 6151 39115-11

Made with Love in Darmstadt