Unsere CMS-Empfehlung: TYPO3

Viele Gründe sprechen für das CMS TYPO3

Ein Content-Management-System - kurz CMS - ist ein System zur Verwaltung von Inhalten, die im Internet veröffentlicht werden sollen. Bei der Auswahl des passenden CMS sollten daher verschiedene Kriterien wie der benötigte Funktionsumfang, die individuellen Ansprüche, Verfügbarkeit und Kosten, sowie die Anbieterfreiheit berücksichtigt werden. Auch sind regelmäßige Sicherheitsupdates und kompetente Ansprechpartner bei Problemen ein wichtiges Argument.

Wir setzen bei Content-Management-Systemen seit Jahren auf TYPO3. Nachdem wir als Agentur diverse CMS-Systeme in Kundenprojekten kennengelernt haben, lautet unsere Empfehlung für funktionsstarke Portale mit vielen Individual-Anforderungen: TYPO3. Mit dem bekannten Open-Source-CMS lässt sich nahezu jedes erdenkliche Anwendungsszenario umsetzen und das dank ausgeklügeltem Caching System mit bester Performance. Und sollte doch einmal eine Funktion fehlen, kann die Lösung dank beliebig vieler individueller Erweiterungen rasch gefunden werden. Und während wir die komplexe Technik für Sie einrichten, können Sie sich entspannt zurücklehnen.

Flexibel und komfortabel

Haben wir das System nach ihren Wünschen und Vorgaben eingerichtet, können die redaktionellen Inhalte von Ihnen mit nur wenigen Klicks im komfortablen Editor verwaltet und und per Drag & Drop angepasst werden. Die benötigten Bilder und Dokumente können dabei aus den verschiedensten Quellen kommen, denn sie werden zentral im Backend verwaltet. Dank definierbarer Rechte und Rollen, können auch mehrere Mitarbeiter gleichzeitig an verschiedenen Themen arbeiten, ohne auf andere Bereiche zugreifen zu können. So kann nichts versehentlich gelöscht oder bearbeitet werden. Auch die Backendansicht für die Nutzer ist individualisierbar und bietet hohen Bearbeiterkomfort dank einfacher Seitenstruktur. Anpassungen an die Corporate Identity und unternehmenseigene Workflows bieten den Backend-Nutzern eine bessere Usability. Selbst komplexe Multi-Domain-Strukturen und mehrsprachige Webseiten lassen sich mit TYPO3 bequem in einem System verwalten.

Da es sich bei TYPO3 um ein serverseitiges CMS handelt, können die Inhalte von jedem Ort in der Welt bearbeitet werden. Einzige Voraussetzung ist ein Endgerät mit Internetanschluss, mit dem man sich in das Backend einloggen kann. Mit rund 200.000 Installationen weltweit ist TYPO3 das häufigst eingesetzte CMS. Auch Großkonzerne wie Lufthansa, Karstadt, ThyssenKrupp und Volkswagen setzen auf das beliebte Content-Management-System.

Hohe Planungssicherheit und Stabilität

Jede TYPO3 Version wird von der TYPO3 Association mindestens zwei Jahre lang unterstützt. Dieser Long Term Support unterscheidet sich von den meisten anderen Content-Management-System wie Joomla! oder Wordpress und gewährleistet eine hohe Planungssicherheit. Auch der starke modulare Aufbau von TYPO3 unterstützt die Nachhaltigkeit von Portalumsetzungen. Die Konfigurationssprache TypoScript setzt auf PHP auf. PHP ist die am häufigsten verwendete Skriptsprache des Internets. Ein wichtiger Faktor für die Planungssicherheit, denn das beste CMS nutzt nichts, wenn man keine Entwickler findet, die dessen Sprache beherrschen. Zum Glück ist PHP ein fester Bestandteil des Skillsets bei ion2s-Entwicklern.

Als Open-Source-CMS wird TYPO3 von vielen Firmen und Agenturen stetig weiterentwickelt und kann auf eine breite Basis an Unterstützern zurückgreifen. Außerdem unterstützt TYPO3 die Firmen und Entwickler dabei, Ihr Wissen auszubauen und zu standardisieren (z.B. über Developer Days, TYPO3Camps, User Groups, Zertifizierungen, Mitgliedschaften etc.).

Sparen Sie sich die hohen Lizenzkosten für ausgefallene Content-Management-Systeme und nutzen Sie mit TYPO3 den Allrounder unter den CMS.

Made with Love in Darmstadt