ion2s.business: So arbeiten wir für unsere Kunden

Erreicht uns eine Kundenanfrage für ein konkretes Projekt, ist der Ablauf zunächst klassisch: Wir analysieren die Anforderungen, erstellen ein Angebot, planen den Projektablauf und stellen ein Team mit festen Ansprechpartnern zusammen. Während des Projektverlaufs sind wir im engen Austausch mit dem Kunden und dabei sehr transparent – in regelmäßigen Statusberichten werden Fortschritt, mögliche Problemquellen und offene Fragen schnell und direkt besprochen und wo nötig geklärt.

Direkte Ansprechpartner bei Maintenance-Projekten

Neben in sich abgeschlossenen Projekten übernehmen wir für viele Kunden auch die Maintenance, sind also für die Instandhaltung und Erweiterung bestehender Web-Portale zuständig. Vor allem bei längerfristigen Releases arbeiten wir dabei gerne auch nach dem Lead-Ansatz: Statt mit einem zentralen Projektleiter kommuniziert die Fachabteilung des Kunden direkt mit Ansprechpartnern aus unserem Entwickler-Team.

Durch die direkte Kommunikation können wir einen besonders hohen Durchlauf realisieren. Damit alle Vorgänge auch genauso strukturiert und übersichtlich ablaufen wie mit einem zwischengeschalteten Projektleiter, dokumentieren wir Zuständigkeiten und Fortschritt der einzelnen Aufgaben übersichtlich in einem Web-Wiki. Hier durchläuft eine jede Aufgabe verschiedene Stati – von Briefing über Analyse, Umsetzung und QA bis zur Livestellung.

Flexible Methoden für komplexe Projekte

Ganz generell: Unsere Methoden in Sachen Anforderungsmanagement, Projektmanagement, Kreation und UX, Entwicklung und Qualitätssicherung setzen wir flexibel ein – wir arbeiten so, dass es zu den Anforderungen des jeweiligen Kunden passt.

Und wir entwickeln uns ständig weiter, Reflexion und Optimierung finden immer parallel zu den laufenden Business-Projekten statt. Dabei spielt unser ion2s.lab eine große Rolle: Die agilen Methoden aus dem Lab finden auch im klassischen Projektbereich immer mehr erfolgreiche Anwendung.

Made with Love in Darmstadt